Wichitge Mitteilung

Die Schweiz befindet sich seit dem 16. März in einer ausserordentlichen Lage.
Alle Privaten und öffentlichen Anlässe sind bis auf weiteres verboten.

Dies betrifft auch den Samariterverein Root und Umgebung. Wir führen wärend dieser ausserordentlichen Lage keine Vereinsübungen, Kurse , Sanitätsienste und Besprechungen durch.

Der Samariterverein Root und Umgebung bittet die Bevölkerung, die Anweisungen des BAG zu befolgen.

Das Ziel der Anweisungen ist vor allem, eine Überlastung des Gesundheitswesens zu verhindern, so dass alle Patienten, ob mit Covid-19 infiziert oder mit einem Herzinfarkt, einen Platz im Spital bekommen.

Willkommen

Willkommen auf der Homepage des Samaritervereins Root und Umgebung.

Wir sind der Samariterverein Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau) und wurden im Jahre 1940 gegründet.

Seit dieser Zeit stellen wir unsere Dienste der Bevölkerung in unseren Einzugsbiet zur Verfügung.

Sie möchten bei uns „Samariter Luft“ schnuppern? Auf unserem Jahresprogramm finden Sie unsere Übungsdaten und Themen. Gerne heissen wir Sie in unserem Samariterlokal im Röseligarten in Root willkommen.

Nothilfe Kurs 13./14. März 2020, Auflagen Coronavirus

Die „Dienststelle Gesundheit und Sport, Luzern“ hat uns aufgefordert, folgende Informationen auf unserer Homepage zu veröffentlichen:

Die Veranstaltung(en) Nothilfekurs, Freitag, 13. März 2020 – Samstag, 14. März 2020, Root
darf mit folgenden Einschränkungen durchgeführt werden:

  • Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in China inkl. Hongkong, Südkorea, Iran, Norditalien und Singapur aufgehalten haben, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Gleiches gilt für Personen die Grippesymptome haben (z.B. Fieber, Husten).
  • Beim Eingang sind alle Personen auf die obige Auflage aufmerksam zu machen
  • Zu Beginn des Anlasses sind die Teilnehmenden mündlich nochmals auf die Auflag aufmerksam zu machen
  • Auf Ihrer Homepage ist auf die Auflagen aufmerksam zu machen

Bei Nichtbefolgen dieser Anordnung wird diese zwangsweise mit Hilfe der Luzerner Polizei durchgesetzt (§§ 212 ff. Gesetz über die Verwaltungsrechtspflege [VRG], SRL Nr. 40). Ein Verstoss gegen diese Anordnung ist strafbar (Art. 83 Abs. 1 lit. j EpG).

Die gesammte Anordnung kann hier heruntergeladen werden.

Blutspenden 3. März 2020

«Der tägliche Bedarf in der Schweiz liegt bei rund 760 Blutspenden.» (www.blutspende.ch)

Helfen auch Sie mit, den täglichen Bedarf an Blutspenden decken zu können.

Der Samariterverein Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau) lädt Sie gemeinsam mit der mobilen Blutspende-Equipe zum Blutspenden ein.

Datum:      3. März 2020

Zeit:          17:00-20:00 Uhr

Ort:           Pfarreiheim Root, Schulstrasse 7, 6037 Root

Nach Ihrer Blutspende laden wir Sie zu einer Stärkung mit Penne und Sauce, sowie einem Getränk ein.

Schon jetzt sagen wir herzlichen Dank für Ihren Beitrag zur Deckung des täglichen Blut-Bedarfs!

Nothilfe Refresher (Auffrischungskurs) in Root, 1. Februar 2020

Wollen Sie Ihr Nothilfe-Wissen auffrischen, aktualisieren und/oder ergänzen? Dann ist dieser Nothilfe Refresher SSB Kurs genau richtig! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs enthält Themen wie die Patientenbeurteilung, Alarmierung, Ampelschema, Blutstillung, Bewusstlosigkeit, Verbrennungen, Herzinfarkt, Hirnschlag, usw. Die Wiederbelebung wird an Puppen geübt und der Umgang mit einem Defibrillator gelernt. Wir arbeiten viel praktisch, mit IVR zertifizierten Kurs-Unterlagen und Sie erhalten eine Kursbestätigung (gilt nicht für Fahrausweiserwerbende).

Gerne begrüssen Sie die Kursleiter des Samaritervereins Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau) am:

Samstag 01. Februar 2020 von 08:00-12:00 Uhr,

im Röseligarten, Schulstrasse 5, 6037 Root.

Kurskosten: 80.- SFr, bitte passend am Kurstag bezahlen

Anmeldung bei der Kursverantwortlichen:

Frau Irmgard Odermatt, Tel: 041/450 00 07 oder 078/834 46 06,

Mail: info@samariter-root.ch   Web: www.samariter-root.ch

50 mal Blut gespendet

An der Frühlings-Blutspendeaktion im Pfarreiheim Root gab es ein spezielles Ereignis. Der Samariterverein Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau) und die mobile Blutspende-Equipe durften Herrn Thomas Wechsler aus Root zu seiner 50. Blutspende gratulieren! Wir danken Herrn Wechsler für seine regelmässige Teilnahme am Blutspenden. Damit ist er ein Vorbild für viele andere Spender/innen und dazu auch ein Lebensretter. «Spende Blut – rette Leben» ist ein unvergänglicher Slogan!

Ein herzliches Dankeschön richten wir auch an alle anderen regelmässigen Spender/innen und die Erst-/Zweitspender welche wir an dieser Frühlings-Blutspendeaktion begrüssen durften.

Bitte Vormerken: die Herbst-Blutspendeaktion findet am Dienstag 30. Oktober 2018 statt.

 

Blutspender Herr Thomas Wechsler

 

Präsidentin SV Root u. Umgebung Theres Schraner mit Herr Thomas Wechsler

 

Text und Fotos: Rita Unternährer

Blutspenden 31. Oktober 17

Der Bedarf an Blutspenderinnen und Blutspendern steigt weil:

  • viele langjährige treue Blutspender/innen altershalber ausscheiden,
  • es um einen treuen Blutspender/in zu ersetzen, vier neue Spender/innen braucht,
  • veränderte Lebensgewohnheiten dazu führen, dass Spender/innen weniger häufig spenden.

Ob treue/r Blutspender/in oder Neuspender/in nutzen auch Sie die Gelegenheit Blut zu spenden! Nach Ihrer Spende können Sie sich bei einem feinen Risotto und einem Getränk stärken.

Samariter/innen des Samaritervereins Root und Umgebung sowie die Mitarbeitenden der mobilen Blutspende-Equipe freuen sich auf Sie!

Nächster Termin:
Dienstag 31. Oktober 2017,
zwischen 17:00 - 20:00 Uhr
im Pfarreiheim Root
(Schulstrasse 7, 6037 Root)

Präsidentinnen-Wechsel, GV Bericht

Die Generalversammlung des Samaritervereins Root und Umgebung startete wie gewohnt mit der Begrüssung der zahlreichen Gäste aus Gemeinden und unseren Nachbarsvereinen.

Leider muss der Samariterverein, in Folge Unvereinbarkeit mit der beruflichen Tätigkeit, den Austritt von Zwei Mitgliedern bekannt geben. Wir bedauern die Austritte, aber wünschen ihnen Beiden alles Gute auf dem weiteren Weg.

Die Jahresberichte der Präsidentin und der technischen Leiterin zeigten ein sehr aktives, bewegtes Jahr 2016!

Dank den Einnahmen von Chilbi und Kursen, sowie den wohlwollenden Gönnerbeiträgen konnte ein positiver Kassenbestand präsentiert werden. An dieser Stelle bedankt sich der Samariterverein Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau) bei allen uns wohlgesinnten Personen und Behörden für Ihre wertvolle Unterstützung! Dieses Jahr stehen Anschaffungen der neuen Lehrmittel und Material zur Durchführung der neuen Bevölkerungskurse auf dem Budget. Dazu kommen die jährlichen Gebühren an den IVR (Interverband für Rettungswesen) für die Benützung der Lehrmittel-Plattform, Re-Zertifizierungen und Support. Wir benötigen ebenfalls eine neue Tasche oder Rucksack für den Sanitätsdienst.

 

Eine grosse Überraschung brachte das Traktandum Wahlen. An Stelle der Wiederwahl der Präsidentin wurde ihr Rücktritts-Brief vorgelesen.

Wer den Begriff Samariter hört, denkt an Sanitätsdienste bei Anlässen, Blutspenden, Bevölkerungskurse und – Josy Bühler. Seit 30 Jahren ist Josy Bühler Aktivmitglied im Samariterverein Root und Umgebung, seit 21 Jahren ist sie im Vorstand und 20 Jahre führte sie den Verein als Präsidentin. Josy Bühler hat dieses Amt mit grossem Engagement, Hingabe, Freude und auch mit viel Herzblut ausgeführt. Mit offenen Augen, Ohren und Herz hat sie die Anliegen der Samariter an zahlreichen Sitzungen und Veranstaltungen vertreten. Nun ist für Josy Bühler der Zeitpunkt gekommen, an welchem sie das Präsidenten-Amt weitergibt. Diese Entscheidung ist für uns überraschend gekommen. Doch aufgrund dessen, dass eine Nachfolgerin vorhanden ist und es nächstes Jahr die Ämter der Aktuarin und des Kassiers neu zu belegen gibt, hat Josy Bühler diese Entscheidung wohl überlegt getroffen. Im Namen aller Samariter/innen dankt der Vorstand Josy ganz herzlich für Ihren langjährigen tatkräftigen Einsatz zum Wohle des Samaritervereins Root und Umgebung! Um unseren Dank auszudrücken wurde Josy Bühler an der Generalversammlung für ihr grosses Engagement zur Ehrenpräsidentin ernannt. Liebe Josy, wir freuen uns weiterhin mit Dir als Aktiv-Mitglied auf dem Weg sein zu dürfen!

 

Zur neuen Präsidentin wurde Theres Schraner gewählt. Sie ist seit 7 Jahren im Samariterverein Root und Umgebung und seit 6 Jahren im Vorstand. Theres ist auch durch Ihre Arbeit im Bereich des Altersturnens mit Root verbunden. Sie amtete in den letzten 2 Jahren als Vize-Präsidentin und ist bereit das Amt der Präsidentin zu übernehmen. Im Namen aller Samariter/innen wünscht der Vorstand Theres Schraner viel Elan, Energie und Ausdauer für das neue Amt! Du kannst auf die Unterstützung des Vorstandes zählen und wir freuen uns auf das weitere gemeinsame unterwegs sein.

Die neue Präsidentin Theres Schraner, zusammen mit Ehren-Präsidentin Josy Bühler

Nachdem die Suche nach einem/r Aktuar/in und einem/r Kassier/in erfolglos blieb, sind Esther und Walter Fröhlich bereit noch ein Jahr die Geschicke im Vorstand zu übernehmen. Dafür sind wir sehr dankbar! Die Ämter der Sanitätsdienst-Verantwortlichen, Materialwartin und Öffentlichkeitsarbeit werden von den bisherigen Personen weitergeführt.

Mit den neuen Bezeichnungen Kursleiter 2 und Samariterlehrer, nach den Richtlinien des IVR (Interverband für Rettungswesen) werden Thomas Huwyler und Rita Unternährer wiedergewählt.

 

Auch dieses Jahr durften wir Mitglieder-Jubiläen feiern. Josy Bühler und Brigitte Röthlisberger können auf 30 Samariter-Jahre zurückblicken. Sogar 45 Jahre ist Hans Petermann dem Samariterverein treu geblieben. Wir gratulieren den Jubilaren/innen ganz herzlich und freuen uns auf weitere Samariterjahre!

 

Text und Foto: Rita Unternährer

1 2